AKTUELLES #SONAX

April 2015 – VARUS A-12 Zertifiziert bis 2018 …mehr

April 2015 – VARUS A-12 Zertifiziert bis 2018 …mehr

Die Zertifizierung der Einbruchmelderzentrale
VARUS A-12 (VDS Klasse A)
wurde bis 2018 erweitert.

Die Zertifizierung der Einbruchmelderzentrale VARUS A-12 (VDS Klasse A)
wurde bis 2018 verlängert. Die aktuellen Zertifikate können über unseren
Login-Bereich - VdS-Zertifikate abgerufen werden.

Februar 2015 – Niedersachsen Rauchwarnmelder Pflicht …mehr

Februar 2015 – Niedersachsen Rauchwarnmelder Pflicht …mehr

In Niedersachsen wird die Installation von Rauchwarnmeldern Pflicht:
Bis Ende 2015 sollen alle Haushalte mit den kleinen Lebensrettern
ausgestattet sein. Die genauen Anforderungen dokumentiert die Landesbauordnung.

Laut Landesbauordnung § 44 Abs. 5:
In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer
sowie Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils
mindestens einen Rauchwarnmelder haben. Die Rauchwarnmelder müssen
so eingebaut oder angebracht und betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig
erkannt und gemeldet wird. In Wohnungen, die bis zum 31. Oktober
2012 errichtet oder genehmigt sind, hat die Eigentümerin oder der Eigentümer
die Räume und Flure bis zum 31. Dezember 2015 entsprechend den
Anforderungen nach den Sätzen 1 und 2 auszustatten. Für die Sicherstellung
der Betriebsbereitschaft der Rauchwarnmelder in den in Satz 1 genannten
Räumen und Fluren sind die Mieterinnen und Mieter, Pächterinnen und
Pächter, sonstige Nutzungsberechtigte oder andere Personen, die die tatsächliche
Gewalt über die Wohnung ausüben, verantwortlich, es sei denn, die
Eigentümerin oder der Eigentümer übernimmt diese Verpflichtung selbst.

August 2014 – Einbruchmelderzentrale sonax HZ-32 …mehr

August 2014 – Einbruchmelderzentrale sonax HZ-32 …mehr

Die sonax HZ-32 ist eine Einbruchmelderzentrale für den Einsatz in privaten und gewerblichen Objekten. Sie eignet sich zum Aufbau mittlerer bis größerer Sicherungsanlagen. Die Zentrale entspricht den aktuellen Richtlinien der VdS Sicherungsklasse C.

Die neue Einbruchmelderzentrale sonax HZ-32 (VDS Klasse C / G 114 038)
in GLT-Bus-Funk Technik.

Diese Zentrale kann durch ein Funkmodul auch als Hybridzentrale betrieben werden.
Optional stehen diverse Touch-Bedienteile zur Verfügung.

Juli 2014 – MAP 2000 LSNi Einbruchmelderzentrale …mehr

Juli 2014 – MAP 2000 LSNi Einbruchmelderzentrale …mehr

Die neue Einbruchmelderzentrale MAP 2000 LSNi löst die bewehrte Z 3000RB ab!

Nach über 14 Jahren löst nun die neue MAP 2000 LSNi (VDS Klasse C / G 114 031)
die bewehrte Z 3000RB ab.

Zur einfacheren Umstellung wurde die Programmieroberfläche von der Z 3000RB komplett übernommen.

Die neue Zentrale stellt eine direkte Firmware-Upgrade-Funktion zur Verfügung.
Der LSN Strom (LSNi) wurde von 100mA auf 300mA angehoben.
Die externen Verbraucher und Signalgeber werden mit 24 Volt versorgt.

Oktober 2013 – Die neuen Sprachsignalgeber in LSN-Bus Version …mehr

Oktober 2013 – Die neuen Sprachsignalgeber in LSN-Bus Version …mehr

Die Signalgeber FNM-420V sind mit einem industriellen hochperformanten Energieträger zur Stromüberbrückung ausgestattet. Somit ist eine unterbrechungsfreie Alarmierung gemäß VdS 3536 sichergestellt.

Diese Signalgeber verfügen über 28 vorprogrammierte
Signale. Jedes Signal ist eine Abfolge von Tonsignal und
Sprachmeldung. Es stehen 4 unterschiedliche Sprachmeldungen
in 7 Sprachen und 32 unterschiedliche Töne zur Verfügung
(inkl. DINTon 33404 Teil 3).
Signalgeber mit dem gleichen Signal haben eine Synchronisation
innerhalb einer Ringleitung.
Die 28 vorprogrammierten Signale können in der
Programmiersoftware der MBZ 900 / 1000 ausgewählt
werden.

Juni 2013 – Einzigartige Erkennungstechnologie (OSID Melder) …mehr

Juni 2013 – Einzigartige Erkennungstechnologie (OSID Melder) …mehr

Das OSID-System misst die Rauchmenge, die im überwachten Bereich in die projizierten Lichtstrahlen gelangt. Ein einzelner OSID-Bildsensor kann bis zu sieben Lichtquellen überwachen und so einen großen Bereich abdecken. Zwei Innovationen im Bereich der Raucherkennungstechnologie wurden für den revolutionären OSID Rauchmelder entwickelt.

Dank eines Optiksensor-Arrays im OSID-Bildsensor verfügt der Melder über
einen breiten Sichtwinkel, sodass er mehrere Lichtquellen überwachen kann.
Aus diesem Grund funktioniert das System auch bei unpräziser Installation und
kann Abweichungen kompensieren, die durch natürliche Verschiebungen in der
Gebäudestruktur auftreten können.