AKTUELLES #SONAX

November 2008 – VARUS-Schutz für deutsche Hertz-Stationen

November 2008 – VARUS-Schutz für deutsche Hertz-Stationen

Bundesweit rüstet SONAX-ALARM gemeinsam mit seinen Partnern die Servicestationen des weltweit größten Autovermieters Hertz mit modernster Sicherheitstechnik aus.

Seit einem Jahr kooperiert SONAX-ALARM mit der Notruf- und Service-Leitstelle der ROLAND aus Köln. Im Sommer 2008 haben die gemeinsamen vertrieblichen Aktivitäten erste Früchte getragen.

So konnte ROLAND die Hertz-Autovermietung Deutschland als Kunden gewinnen. Alle Hertz-Stationen werden nun mit innovativer Sicherheitstechnik von SONAX-ALARM ausgestattet. Dazu werden an den jeweiligen Standorten die Partnerbetriebe in die Leistungen mit einbezogen.

Bei der Vergabe des Großauftrages konnte sich SONAX-ALARM durch hohe Qualitätsstandards, den passenden Produkten, mit Flexibilität, Know How und erstklassigem Service gegenüber den Mitbewerbern behaupten.

Mit einer sinnvollen Kombination aus VARUS-Einbruchmeldetechnik und
Videoüberwachungstechnik sowie einer zentralen Aufschaltung aller Anlagen auf die Kölner Notruf- und Service-Leitstelle der ROLAND wurden alle vom Kunden geforderten speziellen Anforderungen erfüllt.

Oktober 2008 – Die “security 2008” war ein voller Erfolg …

Oktober 2008 – Die “security 2008” war ein voller Erfolg …

Auch in diesem Jahr zählte SONAX-ALARM zu den Ausstellern der alle zwei Jahre stattfindenden Fachmesse "security" in Essen. Erneut präsentierten alle namhaften Unternehmen der Sicherheitsbranche neueste Entwicklungen und zukunftsweisende Technologien.

Das Team von SONAX-ALARM hatte bereits im Vorfeld der Messe im hauseigenen Alarmanzeiger zur "security" nach Essen eingeladen und vor allem Neuigkeiten der VARUS-Einbruchmeldetechnik sowie Aktuelles aus dem Bereich des Zutrittskontrollsystems AXUS angekündigt.

Im Laufe der Messewoche kam es zum Wiedersehen mit zahlreichen bekannten Geschäftspartnern - aber auch viele neue Interessenten konnten vom Messeteam freundlich begrüßt werden.

Die praktischen SONAX-ALARM USB-Sticks und neuesten Produktbroschüren waren nicht das Einzige, was die Besucher vom Messestand mitnehmen konnten - sondern auch die Erkenntnis, dass SONAX-ALARM in 2008 bei der Weiterentwicklung der hauseigenen Sicherheitsprodukte einen wichtigen Schritt in die Zukunft gegangen ist.

September 2008 – Das neue Anzeigentableau AT-32

September 2008 – Das neue Anzeigentableau AT-32

Ab sofort lieferbar ist das LED-Anzeigetablau zur Anschaltung an die VARUS-Einbruchmelderzentralen.

Das AT-32 dient der einfachen und schnellen Erkennung der unterschiedlichsten Betriebszustände. Es besitzt 32 LEDs, deren Anzeigefunktion über die ParaX-Programmiersoftware frei zugeordnet werden kann.

Die LEDs können z.B. Meldergruppen-Auslösungen, Störungen und Signale anzeigen. Alle LEDs können über einen einschiebbaren Papierstreifen frei beschriftet werden.

Angeschaltet wird das AT-32 an den Bedienteilbus der VARUS-Zentralen.

Es besitzt das zeitlos, schlicht elegante Design aller VARUS-Bedienteile und kann auch mit dem optional erhältlichen uP-Bausatz unter Putz eingebaut werden.

Zusätzlich gibt es das AT-32 in einer Platinenausführung zum Einbau in ein Lageplantableau.

September 2008 – Kundenzufriedenheit

September 2008 – Kundenzufriedenheit

Im März diesen Jahres führte SONAX-ALARM eine große Kundenumfrage durch. Es wurde die Zufriedenheit hinsichtlich der Produkte und Dienstleistungen hinterfragt. Dabei kamen überdurchschnittlich viele Antworten zurück.

Sehr viel Lob, aber auch ein wenig Kritik und einige Anregungen konnten von den Verantwortlichen bei SONAX-ALARM entgegen genommen werden.

Sehr erfreulich fielen die Antworten aus, die hinsichtlich der Dienstleistung der telefonischen Unterstützung abgegeben wurde. Das bestärkt das Team von SONAX-ALARM, weiterhin diesen Weg der persönlichen Erreichbarkeit zu wählen.

Sehr wichtig waren die Antworten hinsichtlich der Montagefreundlichkeit der VARUS A-12 und der Bedienungsfreundlichkeit der Programmiersoftware ParaX. Fast einstimmig wurde beides gut bewertet.

Bei den gewünschten Funktionen sind sehr viele und auch teilweise ausführliche Antworten zurückgekommen. Hieraus konnte entnommen werden, dass die Anbindung eines Funksystems an die VARUS-Zentralen die höchste Priorität besitzt, weit mehr als die Funktion Teleservice oder über ein Bussystem abgesetzte Meldergruppen. Diesem Wunsch hat sich das Entwicklerteam von SONAX-ALARM angenommen und präsentiert auf der security den Varus-wLSN-Hub!

Unter allen Teilnehmern der Online-Frageaktion wurde wie versprochen ein Hauptgewinner ausgelost.

Den Hauptgewinn, einen schicken iPod, gewann Herr Thielen, Geschäftsführer der GTS GmbH in Lohne (auf dem Foto bei der Preisübergabe durch SONAX-ALARM-Geschäftsführer Thomas Wortmann).

August 2008 – Einladung zur Security 2008

August 2008 – Einladung zur Security 2008

Am 07. Oktober 2008 öffnet die diesjährige security in Essen ihre Pforten. SONAX-ALARM präsentiert auf dem bekannten Stand 110 in Halle 1 zahlreiche Neuheiten aus verschiedenen Produktbereichen.

Ihre große Premiere feiert die Einbruchmelderzentrale VARUS easy. Eine kompakte, konventionelle Einbruchmelderzentrale, die das VARUS-Programm nach unten komplettiert.

Von vielen Kunden erwartet wird das Anzeigetableau AT-32 für die VARUS-Einbruchmelderzentralen. Es gehört zu den optisch modernen VARUS-Bedienteilen und kann 32 Meldergruppen anzeigen.

Ein weiteres, neues Produkt aus der Entwicklung von SONAX ist das Busmodul BM-1 für die VARUS C-128. Mit diesem Busmodul können, über einen speziellen VARUS-Bus die bekannten Erweiterungsmodule wie Meldergruppen-, Scharfschaltkreis- oder Lesermodule bis zu 1.000m von der Zentrale abgesetzt, betrieben werden.

Aktuelle Entwicklungsprojekte werden ebenso auf der Messe präsentiert. Ein Highlight ist z.B. der VARUS-wLSN-Hub, ein Funk-Gateway, über das wLSN-Funkkomponenten
zukünftig an die VARUS-Einbruchmelderzentralen angeschlossen werden können.
Interessant sind weiter die verschiedenen neuen Produkte der LSN-Einbruchmeldetechnik, sowie der LSN-Brandmeldetechnik. Hier wird ein Ausblick auf die bevorstehenden Zentralengenerationen gegeben.

Entdecken Sie im Bereich Zutrittskontrolltechnik die neue Steuereinheit AXUS 400. Diese ist kompatibel zu dem bestehenden AXUS 200 - System und überzeugt unter anderem durch seine ftp-Serverfunktion.